derOrtenauerHerzlich willkommen beim Ortenauer

Sie müssen die Texte nicht lesen - einfach Ton anschalten, den Text markieren und den kleinen Lautsprecher über der Markierung anklicken. speaker32

Viel Spaß beim Hören und Sehen


Ihr Ortenauer

derOrtenauer

Kommentare in Bild, Text und Wort

Fall Sie über ein Mikrofon verfügen, können Sie uns gerne Ihren Kommentar auch gesprochen hinterlassen. Einfach am Seitenende eintragen.

Um Voicekommentare abzugeben, müssen Sie mit https://www. angemeldet sein - falls nicht - bitte hier unten anklicken:


https://www.der-ortenauer.de mikro32

Vielen Dank für Ihre Kommentare

Ihr Ortenauer

Sehenswertes in Mahlberg

Geschichtsschreiber vergangener Zeiten gaben der Herrschaftsteilung 1629 ausreichend Raum. Sie stellten das Kondominatsverhältnis zwischen den Herren von Nassau-Saarbrücken und dem markgräflichen Haus Baden-Baden ausführlich dar und verwiesen auf das Ende der Gemeinschaftsverwaltung 1629, wobei die Herrschaft Mahlberg an Markgraf Wilhelm von Baden-Baden überging, während die Herrschaft Lahr beim Hause Nassau verblieb.

Siebzehn Jahre nach der Herrschaftsteilung, 1646, erließ Markgraf Wilhelm den sogenannten Freiheitsbrief, der zugleich ein Bild veranschaulicht vom Leben in deí Stadt Mahlberg vor 350 Jahren.



Die bei Uns eingegangene fleißige Bitte, auch die bis dahin erwiesene Treue und Gehorsam, bewilligen und bestätigen auch Wir diese Freiheiten für Uns und Unsere Erben dergestalt, wie sie vor dieser Zeit gewesen sind und wie sie verbleiben sollen. So sollen sie auch von Unseren jeweiligen Beamten gehandhabt werden.

Zur Beurkundung haben Wir eigenhändig unterschrieben und das fürstliche Siegel anhängen lassen an diesen Brief, der gegeben ist in Unserer Stadt Baden-Baden, den dreißigsten Monatstag im April dieses laufenden 1646ten Jahres.

gez. Wilhelm Markgraf von Baden.


zurück