900-Jahr-Feier - Flüchtlinge des 30-jährigen Kriegs, das mittelalterliche Lagerleben, die Weber- und die Goldgräber, die Landsknechte und das Leben und Wohnen nach dem Krieg wurde von Vereinen oder Gruppen begleiteten das bunte Treiben um die 900-Jahr-Feier Grafenhausens - In 51 Höfen präsentierten sich alte Handwerke: Korb- und Bürstenmacher, Filzhandwerk, Besenbinder, Münzpräger, Spinnen, Klöppeln, Stricken, Sensenwerkstatt, Sattlerei, Schuhmacher, Scherenschleifer, Steinmetz und eine mittelalterliche Holzbootbauwerkstatt wurden in Grafenhausen gezeigt - Grafenhausen feiert



|<         <         |Galerie|       >         >|

Rittersleut und Mönche - Grafenhausen feiert sein 900-jähriges Bestehen mit einem historischem Straßenfest sowie 50 Themenhöfen in den landwirtschaftlichen Anwesen und einem Festumzug - Beste Unterhaltung gab es zur 900-Jahr-Feier in Grafenhausen. Auf der Festbühne wechselten sich mehrere Laienspielgruppen zum historischen Programm ab. - Gründungsfeier Grafenhausen