derOrtenauerHerzlich willkommen beim Ortenauer

Sie müssen die Texte nicht lesen - einfach Ton anschalten, den Text markieren und den kleinen Lautsprecher über der Markierung anklicken. speaker32

Viel Spaß beim Hören und Sehen


Ihr Ortenauer

derOrtenauer

Kommentare in Bild, Text und Wort

Fall Sie über ein Mikrofon verfügen, können Sie uns gerne Ihren Kommentar auch gesprochen hinterlassen. Einfach am Seitenende eintragen.

Um Voicekommentare abzugeben, müssen Sie mit https://www. angemeldet sein - falls nicht - bitte hier unten anklicken:


https://www.der-ortenauer.de mikro32

Vielen Dank für Ihre Kommentare

Ihr Ortenauer


Bilderkatalog anlicken:

 


Der Storchenturm Lahr - ehemals Geroldsecker Tiefburg

Tiefburg Lahr - zwischen 1220 und 1235 errichtet Storchenturm - Einst Burgteil Storchenturm - dann Stadtgefängnis Storchenturm - später Heimstätte der Grusilochzottli Storchenturm - heute Museum Am 15. September 1677 - Zerstörung der Burg Kauf durch die Stadt Lahr 1757 noch bis 1861 Stadtgefängnis siehe Anekdoten - Nacktarsch am Storchenturm Vom Turm - schöner Rundblick über die Altstadt Das Nest bleibt leider leer Fenster in der Ruine Legende zum Storchenturm Lahr Blumenschmuck lädt zum Verweilen ein Blumenschmuck in der Mauernische Blick durch die Mauernische Jetzt geht es zur Nord-Ost-Seite Storchenturm - Blick vom Schlossplatz Bis bald - am Lahrer Storchenturm Das Seniorenheim Spital beim Storchenturm Gründerin vom Spital war Heilika Begrünter 'Aufgang' zum Spital Portal mit Stadtwappen Ein letzter Blick aus der Bismarckstraße Auch am Spital - eine Wickertsheimerstation
Hoch zum Bilderkatalog