derOrtenauerHerzlich willkommen beim Ortenauer

Sie müssen die Texte nicht lesen - einfach Ton anschalten, den Text markieren und den kleinen Lautsprecher über der Markierung anklicken. speaker32

Viel Spaß beim Hören und Sehen


Ihr Ortenauer


Bilderkatalog anlicken:

Einzelbildnachweise "Schlössle" Berghaupten

Die Ortschaft Berghaupten (Berghaubten 1277, Berghopten 1370, Berghaupten 1488, Berghaupten 1504) hat ihren Namen wohl von der Burg gleichen Namens, die ehemals auf der südlich vom Dorf gelegenen Höhe stand Von dieser Burg sind keine Reste mehr zu sehen Die Höhe heißt aber heute noch Der Ort bildet heute ein langgezogenes Haufendorf im unteren Kinzigtal westlich von Gengenbach Er umfaßt die Täler Berghaupten, Bollenbach und Bermersbach Im Dorfzentrum liegt ein zweistöckiges Schloß mit zwei Seitenflügeln, dessen Giebel das Wappen der Familie von Schleiß ziert Der Bau ersetzte wahrscheinlich ein früheres Wasserschloß, das zum ersten Mal im 15. Jahrhundert urkundlich erwähnt ist Sein Erbauer ist nicht mehr überliefert Der erste Besitzer war Balthasar von Wartenberg, genannt von Wildenstein, 1462 als Schultheiß von Gengenbach bekannt Er nutzte das Gebäude u. a. zur Jagd, denn er besaß vom damaligen Herrn von Geroldseck, Graf Jacob von Mors, die Erlaubnis, im Berghauptener Bann zu jagen Seine Erben verkauften das Anwesen, das dann in den darauffolgenden Jahrzehnten häufig die Besitzer wechselte Um 1622 erfolgte vermutlich eine erste Renovierung Ab 1697 ist das Anwesen im Eigentum von Tobias Ernst Freiherr von Schleiß, Obrist-Leutnant und Vizekommandant aus Konstanz, der in dieser Zeit Bannherr von Berghaupten wurde Der Kaufpreis betrug damals 5 500 Gulden Der Kaufbrief enthielt eine kurze Beschreibung des Anwesens. Danach bestand es aus 'Schloß, Stallung, Keller und Trott samt daran gelegenen Küchengärtlein, so mit einem Wassergraben ringsherumb umbgeben, wie auch einem großen vorhof, worinnen ein Springbrunnen, meyerhaus und stallung daran, sodann eine scheuer mit verschiedenen stallen sambt begriff, recht und gerechtigkeiten zue Berghaupten am dorff gelegen'
Hoch zum Bilderkatalog