derOrtenauerHerzlich willkommen beim Ortenauer

Sie müssen die Texte nicht lesen - einfach Ton anschalten, den Text markieren und den kleinen Lautsprecher über der Markierung anklicken. speaker32

Viel Spaß beim Hören und Sehen


Ihr Ortenauer


Bilderkatalog anlicken:



Einzelbildnachweis - das Untere Tor - Ettenheim

Das untere Tor an alter Stelle Errichtet, wo schon im Mittelalter ein Tor stand Im Bogenscheitel eingeschlagene Zahl im Jahre 1783 Schon lange hatten Tore ihren Wehrcharakter verloren nur zweidimensional, d.h. als dünne Wand Stabilität durch einen hintermauerten Korbbogen Torwand nur aus einer einzigen Rundbogenöffnung Im Schlußstein das Wappen des Straßburger Bischofs Der geschwungene Giebel mit Volutenenden Einziger Schmuck - ausgehauene Rokokokartusche Der große untere Torturm fiel 1844 Der Torturm war bis 1844 Gefängnis Die alten Torflügel sind längst verschwunden 1954 aufgrund hohen Besucheraufkommens ein zweiter Durchgang gelegt 1957 nach Abriss wird das Nachbargebäude neu erbaut Historisch getreu und passend zum Unteren Tor Durchgang beim 'alten' neuen Nachbargebäude Blick aus dem historischen Stadtkern Innenhof beim Unteren Tor Ettenheims Ein letzter Blick nach 'draußen'
Hoch zum Bilderkatalog