derOrtenauerHerzlich willkommen beim Ortenauer

Sie müssen die Texte nicht lesen - einfach Ton anschalten, den Text markieren und den kleinen Lautsprecher über der Markierung anklicken. speaker32

Die Schriftgröße läßt sich über die Leiste (rechts unten) einstellen: resizer


Viel Spaß beim Hören, Sehen & lesen


Ihr Ortenauer


Bilderkatalog anlicken:

  zu Ettenheims Eingemeindungen  arrowRight16  


Amtsgericht Ettenheim

Amtsgericht Ettenheim (01) Amtsgericht Ettenheim (02) Amtsgericht Ettenheim (03) Amtsgericht Ettenheim (04) Amtsgericht Ettenheim (05) Amtsgericht Ettenheim (06) Amtsgericht Ettenheim (07) Amtsgericht Ettenheim (08) Amtsgericht Ettenheim (09) Amtsgericht Ettenheim (10) Amtsgericht Ettenheim (11) Amtsgericht Ettenheim (12) Amtsgericht Ettenheim (13) Amtsgericht Ettenheim (14) Amtsgericht Ettenheim (15) Amtsgericht Ettenheim (16) Amtsgericht Ettenheim (17) Amtsgericht Ettenheim (18) Amtsgericht Ettenheim (19) Amtsgericht Ettenheim (20) Amtsgericht Ettenheim (21) Amtsgericht Ettenheim (22) Amtsgericht Ettenheim (23) Amtsgericht Ettenheim (24)
 
Am 3. Juni 1908 war mit den Bauarbeiten begonnen worden. Besondere Schwierigkeiten ergaben sich infolge schlechten Baugrunds an der Nordwestecke der Baugrube. Eine Pfahlgründung mußte vorgenommen werden, 66 Baumstämme aus Kiefernholz, ca. 6 m lang und 30 cm dick, wurden in den Boden eingerammt und das Fundament durch eine 75 cm starke Betonschicht sowie Eisenschienen verstärkt, so daß ein zuverlässiger Halt geschaffen wurde. Die Arbeiter bedienten sich beim Einrammen der Pfähle zwecks Einhaltung des Taktes beim Hochziehen und Herablassen der Seile des Rammapparates eines Spruches, der lautete:

"Er muß hinein
durch Fels und Stein,
durch Wasser und Sand
der König ins Land,
der Kaiser ins Reich,
wir alle zugleich!"

Und zuletzt:

"Steht er fest,
Hurrah - Hochauf!"

Heute gibt es da wohl andere, der Maschinenkraft sich bedienende Methoden der Baukunst!

Am 16. November 1908 war das Dachgebälk fertig, so daß das Gebäude noch vor dem Winter unter Dach kam. Im Laufe des Jahres 1909 wurde die Inneneinrichtung fertiggestellt. ( Amtsgerichtsrat Dr. Ferdinand - 1927)

Hoch zum Bilderkatalog