derOrtenauerHerzlich willkommen beim Ortenauer

Sie müssen die Texte nicht lesen - einfach Ton anschalten, den Text markieren und den kleinen Lautsprecher über der Markierung anklicken. speaker32

Viel Spaß beim Hören und Sehen


Ihr Ortenauer


Bilderkatalog anlicken:

 

Das Uhrenspiel in Niederwasser - Hornberg

In Hornberg-Niederwasser - weit über der Stadt - steht eine der größten Kuckucksuhren im Schwarzwald im Hausformat Das 1994 (Erbauer: Adolf Herr, Jürgen Herr, Herbert Schieck, Thomas Schieck) erbaute Lebensgroße Holzfiguren zeigen sich beim 'Werken' am Uhrenhaus, wie etwa der Schornsteinfeger aus einem Kamin hervorschauend oder die Musikanten, welche sich in der hausgroßen Uhr drehen Zur Entwicklung dieses 'schwarzwälder Markenkerns' mit vergleichbarem Bekanntheitsgrad, wie etwa dem Bollenhut, gibt die Webseite deutsches-uhrenmuseum.de einen kurzen Abriss Im September 1850 rief Robert Gerwig, der Direktor der Großherzoglich Badischen Uhrmacherschule in Furtwangen, zu einem Wettbewerb für ein zeitgemäßes Uhrendesign auf Der folgenreichste Entwurf stammt von Friedrich Eisenlohr Als Architekt war er für die meisten Bauten entlang der badischen Staatseisenbahn verantwortlich Eisenlohr versah die Fassade eines Bahnwärterhäuschens mit einem Zifferblatt Das Urbild der heute noch als Souvenir beliebten Kuckucksuhr in Häuschenform war geboren Um 1860 entfernte sich die Bahnhäusleuhr deutlich von der ursprünglich eher strengen grafischen Form So bot Johann Baptist Beha aus Eisenbach 1862 zum ersten Mal reich verzierte Kuckucksuhren mit geschnitzten Beinzeigern sowie Gewichten in Form von Tannenzapfen an Seit dieser Zeit ist die Bahnhäusleuhr mit üppigen dreidimensionalen Pflanzen- und Tierschnitzereien als Souvenir aus dem Schwarzwald beliebt Den Schwarzwälder ist von jeher gleich allen Gebirgsvölkern die Geschicklichkeit eigen gewesen, das Holzmesser zu führen, mit ihm Geräte zu schnitzen und zu verzieren Es war das wichtigste Ereignis in der Geschichte des Schwarzwaldes, als diese altvererbte Geschicklichkeit der Holzbearbeitung zum erstenmal angewendet wurde, um eine Uhr zu schnitzen
Hoch zum Bilderkatalog