derOrtenauerHerzlich willkommen beim Ortenauer

Sie müssen die Texte nicht lesen - einfach Ton anschalten, den Text markieren und den kleinen Lautsprecher über der Markierung anklicken. speaker32

Viel Spaß beim Hören und Sehen


Ihr Ortenauer


Bilderkatalog anlicken:

 

Hornberger Bauerhofmühlen

Hasenhofbauernmühle in Hornberg im Schwanenbach Die aus dem 19. Jahrhundert stammende Hasenbauernhofmühle wurde erst 1995 -1997 wieder aufgebaut Unser über 280 Jahre alter Hasenbauernhof liegt in einem idyllischen Seitental umgeben von Wiesen und Wäldern Die Hofmühle beim 4. Bauern in Niederwasser Erbaut wurde die Mühle beim 4. Bauern etwa im Jahr 1750. Im Jahr 1960 wurde sie erstmalig von Familie Klausmann hergerichtet Da die Jahrzehnte jedoch an der Mühle beim 4. Bauern nagten, wurde sie vom jetzigen Besitzer Peter Klausmann mit Unterstützung des Denkmalamtes in den Jahren 1990 – 2000 neu restauriert Strasserhofmühle in der Reichenbacher Straße in Hornberg 1873 erbaut durch Christian Wöhrle, dem Strasserhofbauern Bei der Strasserhof-Mühle handelt es sich um eine Schwarzwälder Bauernmühle mit einem oberschlächtigen Wasserrad von 4 Metern Durchmesser aus Metall Der Mahlgang der Strasserhof-Mühle mit dem hölzernen Laufwerk und dem so genannten Fünfkantsichter zur Brotmehlgewinnung ist betriebsbereit Früher befand sich in der Mühle auch der Dreschwerksantrieb zur Kraftübertragung mittels eines umlaufenden Drahtseiles von Transmission zu Transmission in den nahe gelegenen Strasserhof Die Unterschembachhofmühle dürfte nach einer mit Holzwerk eingeschnittenen Jahreszahl anno 1770 erbaut worden sein Der Kraftantrieb dieser Unterschembachhofmühle ist ein oberschlächtiges Wasserrad von ca. 4 Metern Durchmesser In den Jahren 2017 und 2018 wurde die Schembachmühle komplett renoviert Bei tollem Wetter konnte die Schembachmühle am Freitag, 18. Mai 2018 für die Besucher freigegeben werden Erbaut wurde die Untersteighofmühle nach 1840 Durch ein oberschlächtiges Wasserrad aus Metall, Durchmesser 4 Meter, werden alle Einrichtungen in die Untersteighofmühle angetrieben Da alles in der Untersteighof-Mühle intakt ist, kann wie früher gemahlen werden, auch Brotmehl über einen Beutelsichter Außer diesem ist die Untersteighofmühle noch mit einem Stampfwerk versehen, das zur Herstellung der 'gerellten Suppengerste' und zur Stampfung der Knochen zu Knochenmehl dient
Hoch zum Bilderkatalog